Elektrifizierung

MATLAB und Simulink für Motorantriebe und Traktionsmotoren

Entwicklung von Algorithmen und Embedded Software für Regelungssysteme mit Motor und Umrichter

Motorsteuerung und Leistungsregelung

Algorithmen für Motorregelungen simulieren

Erstellen Sie mithilfe von MATLAB® und Simulink® Motormodelle aus Bibliotheken von Motoren, Umrichtern, Quellen und Lasten. Wählen Sie den Genauigkeitsgrad bei der Motor- und Umrichtermodellierung anhand Ihrer Anforderungen und simulieren Sie Algorithmen zur Motorsteuerung.

  • Implementieren Sie lineare Motormodelle mit konzentrierten Parametern und verwenden Sie Mittelwertumrichter mit dem Motor Control Blockset™ für schnelle Simulationen.
  • Modellieren und simulieren Sie die nichtlineare Motordynamik und das ideale oder detaillierte Schaltverhalten im Umrichter mit Simscape Electrical™
  • Parametrisieren Sie Motormodelle, um die Motordynamik mithilfe von instrumentierten Tests zu erfassen, oder importieren Sie Parameter aus einer Datenbank oder Finite-Elemente-Analyse
  • Führen Sie Simulationen im geschlossenen Regelkreis durch und stimmen Sie Regelungsalgorithmen mithilfe von Field Oriented Control (FOC) Autotuner automatisch ab, um die Anforderungen an Geschwindigkeits- und Drehmomentverhalten zu erfüllen
  • Entwickeln Sie eine Logik für Fehlererkennung und -schutz zur Gewährleistung eines sicheren Betriebs

Beispiele ausprobieren


Generierung und Bereitstellung von Produktionscode

Generieren Sie mithilfe von Simulink produktionsfertigen C und HDL Code für Algorithmen zur Motorsteuerung mit eingebetteten Mikrocontrollern, FPGAs und SoCs als direkte Ziele.

  • Führen Sie Software-in-the-Loop(SIL)- und Processor-in-the-Loop(PIL)-Simulationen zur Verifikation des generierten Codes durch
  • Analysieren, optimieren und implementieren Sie Fest- und Gleitkomma-Algorithmen mithilfe von Fixed-Point Designer™
  • Automatisieren Sie die Integration, Ausführung und Verifikation von generiertem Code für Prozessoren wie ARM® Cortex®-A/M/R, TI C2000, STM32, Infineon® AURIX™, Xilinx® Zynq® und Intel® SoC mithilfe von Embedded Coder® und Hardware-Unterstützungspaketen
  • Verwenden Sie HDL Coder® und Hardware-Unterstützungspakete für die Codegenerierung und -bereitstellung auf Intel-, Xilinx- und Microchip-Geräten
  • Gewährleisten Sie die Konformität mit Industriestandards wie MISRA-C™ und ISO 26262