Main Content

Get Started with MATLAB

The Language of Technical Computing

Millions of engineers and scientists worldwide use MATLAB® to analyze and design the systems and products transforming our world. The matrix-based MATLAB language is the world’s most natural way to express computational mathematics. Built-in graphics make it easy to visualize and gain insights from data. The desktop environment invites experimentation, exploration, and discovery. These MATLAB tools and capabilities are all rigorously tested and designed to work together.

MATLAB helps you take your ideas beyond the desktop. You can run your analyses on larger data sets, and scale up to clusters and clouds. MATLAB code can be integrated with other languages, enabling you to deploy algorithms and applications within web, enterprise, and production systems.

Tutorials

  • Desktop-Grundlagen

    Eingabe von Anweisungen in die Befehlszeile und Anzeigen von Ergebnissen.

  • Matrizen und Arrays

    MATLAB wird hauptsächlich für Arrays und Matrizen, ganz oder teilweise, angewendet. Eine Matrix ist ein zweidimensionales Array, das häufig für lineare Algebra verwendet wird.

  • Array-Indizierung

    Variablen in MATLAB sind in der Regel Arrays mit vielen Zahlen. Wenn Sie auf ausgewählte Elemente in einem Array zugreifen möchten, verwenden Sie die Indizierung.

  • Arbeitsbereichsvariablen

    Der Arbeitsbereich enthält Variablen, die Sie in MATLAB erstellen oder aus Datendateien sowie anderen Programmen importieren können.

  • Text und Zeichen

    Erstellen von Zeichenfolgenarrays für Text oder Erstellen von Zeichenarrays für Daten.

  • Aufrufen von Funktionen

    MATLAB stellt zahlreiche Funktionen zur Ausführung rechnergestützter Aufgaben zur Verfügung. Zum Aufrufen einer Funktion schließen Sie ihre Eingabeargumente in Klammern ein.

  • 2D- und 3D-Plots

    Grafikfunktionen umfassen 2D- und 3D-Plotfunktionen, mit denen Daten visualisiert und Ergebnisse kommuniziert werden können.

  • Programmierung und Skripts

    Der einfachste MATLAB Programmtyp wird als Skript bezeichnet. Ein Skript enthält eine Befehlsfolge und Funktionsaufrufe.

  • Hilfe und Dokumentation

    Alle Funktionen sind ausführlich und mit Beispielen dokumentiert, einschließlich Beschreibungen der Eingaben und Ausgaben einer Funktion sowie der Syntaxaufrufe.

  • Matrizen und magische Quadrate

    Eingabe von Matrizen, Ausführen von Matrixoperationen und Zugreifen auf Matrixelemente.

  • Ausdrücke

    Arbeiten mit Variablen, Zahlen, Operatoren, Funktionen und Ausdrücken.

  • Eingeben von Befehlen

    Ändern des Ausgabeformats, Unterdrückung der Ausgabe, Eingabe langer Zeilen und Bearbeitung in der Befehlszeile.

  • Indizierung

    Zugriff auf Matrixelemente, Erstellen von Matrizen durch Verknüpfung und Löschen von Matrixzeilen und -spalten.

  • Arraytypen

    Arbeiten mit mehrdimensionalen Arrays, Zellenarrays, Zeichen- und Textdaten sowie Strukturen.

  • Lineare Algebra

    Dieser Abschnitt enthält eine Einführung in die Erstellung von Matrizen und die Ausführung grundlegender Matrixberechnungen in MATLAB.

  • Ausführungen für nicht lineare Funktionen

    Sie können Handles für jede MATLAB Funktion erstellen und diese Handles anschließend zum Referenzieren der Funktion verwenden.

  • Multivariate Daten

    MATLAB verwendet die spaltenorientierte Analyse für multivariate statistische Daten.

  • Datenanalyse

    Einrichten einer grundlegenden Datenanalyse

  • Grundlegende Plotfunktionen

    Verwendung von Plotfunktionen zum Erstellen und Ändern von Plots.

  • Erstellen von Netz- und Oberflächenplots

    Visualisieren der Funktionen zweier Variablen.

  • Anzeigen von Bildern

    Arbeiten mit Bildern.

  • Drucken von Grafiken

    Drucken und Exportieren von Grafiken.

  • Arbeiten mit grafischen Objekten

    Visualisieren der Funktionen zweier Variablen.

  • Kontrollstrukturen

    Verwenden Sie Kontrollstrukturen, einschließlich if, switch und case, for, while, continue und break.

  • Skripts und Funktionen

    Schreiben von Skripts und Funktionen, Verwenden globaler Variablen, Übergeben von Zeichenargumenten an Funktionen, Verwenden von eval, um Textausdrücke auszuwerten, Vektorisieren von Code, Vorab-Zuweisen von Arrays, Referenzieren von Funktionen mithilfe von Handles und Verwenden von Funktionen, die auf Funktionen angewandt werden.

Interaktives Lernen

MATLAB Onramp
Free two-hour online MATLAB course

Videos

Getting Started with MATLAB
Get an overview of MATLAB, the language of technical computing.

Working in the Development Environment
Access tools such as the command history workspace browser and variable editor, save and load your workspace data, and manage windows and desktop layout.