Main Content

Arbeitsbereichsvariablen

Der Arbeitsbereich enthält Variablen, die Sie in MATLAB® erstellen oder aus Datendateien sowie anderen Programmen importieren können. Beispielsweise werden mit den folgenden Anweisungen die Variablen A und B im Arbeitsbereich erstellt.

A = magic(4);
B = rand(3,5,2);

Sie können den Inhalt des Arbeitsbereichs mithilfe von whos anzeigen.

whos
  Name      Size             Bytes  Class     Attributes

  A         4x4                128  double              
  B         3x5x2              240  double              

Die Variablen werden auch im Fensterbereich Workspace auf dem Desktop angezeigt.

The pane has a row for each variable. The columns are Name, Value, Min, and Max. Value includes size and class.

Arbeitsbereichsvariablen werden nach dem Beenden von MATLAB nicht beibehalten. Speichern Sie Ihre Daten für die spätere Verwendung mit dem Befehl save.

save myfile.mat

Durch das Speichern wird der Arbeitsbereich in Ihrem aktuellen Arbeitsordner in einer komprimierten Datei mit der Erweiterung .mat, einer so genannten MAT-Datei, beibehalten.

Verwenden Sie zum Löschen aller Variablen aus dem Arbeitsbereich den Befehl clear.

Stellen Sie die Daten aus der MAT-Datei mithilfe des Befehls load im Arbeitsbereich wieder her.

load myfile.mat