Main Content

Signaldaten für eine Simulation laden

Signaldaten für die Simulation eines Modells laden

Sie können verschiedene Methoden verwenden, um Daten in ein Modell zu laden, darunter:

  • Root-Level-Eingabeports: Importieren Sie Signaldaten aus einem Workspace mithilfe des Konfigurationsparameters Input, um sie in einen Root-Level-Eingabeport eines Inport, Enable oder Trigger-Blocks zu importieren. Um viele Signale in Root-Eingabeports zu importieren, sollten Sie das Root Inport Mapper Werkzeug verwenden.

  • From File-Block – Liest Daten aus einer MAT-Datei und gibt die Daten als Signal aus.

  • From Spreadsheet-Block: Liest Daten aus Microsoft® Excel®-Arbeitsblättern oder CSV-Arbeitsblättern und gibt Daten als eines oder mehrere Signale aus.

  • Playback-Block: Lädt Daten aus dem Workspace, einer Datei oder dem Simulation Data Inspector.

  • Quellblöcke: Fügen Sie einen Quellblock hinzu, z.B. den Sine Wave-Block, um Signale zu erzeugen, die in einen anderen Block eingegeben werden.

  • Signal Editor-Block: Anzeigen, Erstellen, Bearbeiten und Wechseln von austauschbaren Szenarien.

  • Persistente Daten: Streamen von großen Datenmengen aus einer MAT-Datei in ein Modell.

Sie können Eingangssignaldaten in einer Datei, einer Workspace-Variablen oder einem Modellparameter erstellen. Sie können Daten verwenden, die in einer früheren Simulation aufgezeichnet wurden, aus einer anderen Quelle stammen oder Sie können die Daten selbst erstellen. Um herauszufinden, welcher Ansatz für das Laden von Signalen verwendet werden sollte, siehe Comparison of Signal Loading Techniques.

Blöcke

alle erweitern

InportCreate input port for subsystem or external input
In Bus Element, Bus Element InSelect input from external port
EnableAdd enable port to subsystem or model
TriggerAdd trigger or function port to subsystem or model
From FileLoad data from MAT file into Simulink model
From SpreadsheetRead data from spreadsheet
From WorkspaceLoad signal data from workspace into Simulink model
PlaybackLoad data from workspace, file, or Simulation Data Inspector (Seit R2022b)
Signal EditorDisplay, create, edit, and switch interchangeable scenarios

Funktionen

alle erweitern

createInputDatasetGenerate dataset object for root-level Inport or bus element ports in model
Simulink.Bus.createMATLABStructCreate MATLAB structures that use the same hierarchy and attributes as buses
Simulink.SimulationData.createStructOfTimeseriesCreate structure of timeseries data to load as simulation input for bus
getRootInportMapCreate custom object to map signals to root-level inports
getInputStringCreate comma-separated list of variables to map
convertToSLDatasetConvert contents of MAT-file to Simulink.SimulationData.Dataset object
getSlRootInportMapCreate custom object to map signals to root-level inports using Simulink mapping mode
signalEditorStart Signal Editor
signalBuilderToSignalEditorImport signal data and properties from Signal Builder block to Signal Editor block

Tools

Root Inport MapperImport, visualize, and map signal and bus data to root-level inports

Modelleinstellungen

EingabeOption to load external input data for simulation using top-level input ports

Themen

Signal laden

Daten in Root-Level-Eingabeports laden

Andere Techniken zum Laden von Signalen