MATLAB und Simulink für die Energie- und Versorgungswirtschaft

Entwerfen, Simulieren und Bereitstellen der Versorgungsinfrastruktur von morgen

Wissenschaftler und Ingenieure in Versorgungsunternehmen und in der Energiewirtschaft verwenden MATLAB® und Simulink® für Systemanalysen und -design, zur Überwachung der Leistung, Optimierung der Wartung und Unternehmensprozesse sowie zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben.

Mit MATLAB und Simulink ist Folgendes möglich:

  • Durchführung von Machbarkeits- und Netzintegrationsstudien mit vorgefertigten Funktionen und Apps
  • Erfassung und Analyse großer Datensätze in Echtzeit
  • Entwicklung von Optimierungsalgorithmen unter Verwendung von Machine Learning- und Deep Learning-Techniken
  • Erstellung von Lösungen für Energiehandel und Risikomanagement (ETRM)
  • Implementierung von entwickeltem Code direkt auf Echtzeit- und Embedded-Systemen

„Die Kernkompetenzen meiner Teammitglieder liegen in der Modellierung von Energiesystemen oder der Algorithmen-Entwicklung, nicht in der Erstellung und Implementierung von Software für den Betrieb. Dank MATLAB haben wir Monate an Entwicklungszeit für die Modelle und Algorithmen gespart und konnten diese dann ganz leicht als Teil einer stabilen, zuverlässigen Webanwendung bereitstellen, ohne sie neu zu programmieren.“

Yunjiao Gu, Shanghai Electric

Beispiele für Anwendungen in der Versorgungs- und der Energiewirtschaft

Bildverarbeitung und Deep Learning

Verwenden Sie MATLAB für geowissenschaftliche Anwendungen wie die Bildverarbeitung in der Fernerkundung, der Generierung und der Verarbeitung digitaler Höhenmodelle. Sie können zahlreiche unterschiedliche Dateiformate aus Geoinformationssystemen und anderen raumbezogenen Quellen importieren und Hunderte von integrierten Funktionen für die Signalverarbeitung, die Bildanalyse und die Kurvenanpassung nutzen. Zu den Anwendungen zählen die Inspektion von Overhead/UG T&D-Netzwerken, Vegetationsmanagement und Fehlererkennung.


Erneuerbare Energien und DER-Integrationsstudien

Bewerten Sie mithilfe von Simscape Electrical™ die Leistung eines Systems mit einem hohen Anteil dezentraler Energieressourcen (DER) wie erneuerbaren Energien, Speichern und EVs. Modellieren und führen Sie mehrere Betriebsszenarien parallel aus, und bewerten Sie simulierte Reaktionen anhand von Network Codes.


Energiehandel und Risikomanagement (ETRM)

Mit MATLAB können Sie Ihre Aufgaben im Bereich Energiehandel und Risikomanagement (ETRM) vereinfachen und automatisieren, beispielsweise den Import und die Visualisierung von Energiedaten aus verschiedenen Quellen, die Entwicklung von Prognosemodellen für Nachfrage, Preis und Umsatz durch Machine Learning sowie die Ausführung von Monte Carlo-Simulationen für Bewertung und Risikoanalyse. Stellen Sie Ihre Vorhersagemodelle auf Unternehmens- und Cloud-Systemen bereit, und verbinden Sie sich mit regionalen Stromgroßhandelsmärkten, meteorologischen Datenquellen und anderen Daten-Streaming-Diensten. Mit der MATLAB-API können Sie die passende Programmiersprache oder Plattform für jeden Teil Ihres Workflows auswählen. Sie können MATLAB-Algorithmen auch aus anderen Programmen wie Python® und Excel® heraus aufrufen und diese Modelle auf Unternehmenssystemen wie Power BI, Cloudera® und Hadoop® bereitstellen.


Energiemanagementsysteme (EMS)

Netzmodernisierung hat die Komplexität von Stromversorgungssystemen mit variablen Ressourcen wie Wind- und Solar-Anlagen rapide erhöht und neue steuerbare Systeme wie Energiespeicher und Batterien hinzugefügt. Verwenden Sie Model-Based Design, um Energiemanagementsysteme (EMS) zu entwickeln, die Vorhersage-, Prognose- und Optimierungsmethoden zusammenführen. Verwenden Sie MATLAB und Simulink, um datengesteuerte und physikalische Modelle zu erstellen, die Anlagenleistung zu modellieren und zu simulieren, Algorithmen zur optimalen Steuerung von Anlagen zu entwickeln und Algorithmen auf Embedded- und Unternehmenssystemen einzusetzen.


Digitale Zwillinge in Model-Based-Systemen

Verwenden Sie MATLAB und Simulink, um digitale Nachbildungen oder digitale Images (DI) Ihrer Anlagen und Systeme zu erstellen. Verwenden Sie es, um prädiktive Instandhaltung durchzuführen, den Betrieb zu optimieren, elektrische und hydraulische Systemsimulationen vorzunehmen und cyber-physische Systeme zu modellieren.


Starten Sie mit den MathWorks Consulting Services

Ganz gleich, ob sich Ihr Team noch in der Anfangsphase befindet oder Sie bereits erfahrene MATLAB- und Simulink-Anwender sind: MathWorks Consulting Services arbeitet mit Ihnen zusammen, um einen individuell auf Ihre Anforderungen abgestimmten Plan zu entwickeln und die Projektentwicklung zu beschleunigen. Mit personalisiertem Coaching und einem völlig transparenten Ansatz ist es unser Ziel, dass Sie die Kontrolle über Ihre optimierten Prozesse, Tools und Entwicklungen behalten.