Instrument Control Toolbox

Steuerung von Test- und Messinstrumenten und Kommunikation mit Computer-Peripheriegeräten und Industrieautomatisierungsgeräten

 

Mit der Instrument Control Toolbox™ können Sie MATLAB® direkt mit Instrumenten wie Oszilloskopen, Funktionsgeneratoren, Signalanalysatoren, Stromversorgungen und Analyseinstrumenten verbinden. Die Toolbox stellt Verbindungen mit Ihren Instrumenten über Instrumententreiber her, wie IVI und VXIplug&play, oder über textbasierte SCPI-Befehle gemäß häufig verwendeten Kommunikationsprotokollen, wie GPIB, VISA, TCP/IP und UDP. Außerdem können Sie Testgeräte steuern und Daten von ihnen erfassen, ohne Code zu schreiben.

Mit der Instrument Control Toolbox können Sie Daten in MATLAB generieren, um sie an ein Instrument zu senden, oder Daten in MATLAB einlesen, um sie zu analysieren und zu visualisieren. Sie können Tests automatisieren, Hardwaredesigns verifizieren und Testsysteme gemäß den Standards LXI, PXI und AXIe erstellen.

Die Toolbox bietet integrierte Unterstützung für die seriellen Protokolle TCP/IP, UDP, I2C, SPI und Bluetooth® für die Remotekommunikation mit anderen Computern und Leiterplatten (PCBs) von MATLAB aus. Außerdem enthält sie Funktionen und Apps für das MODBUS-Protokoll. Diese ermöglichen die Kommunikation mit Industrieautomatisierungsgeräten wie speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) und programmierbaren Automatisierungssteuerungen (PACs).

Jetzt Loslegen:

Testen von 5G- und LTE-Signalen

Senden und erfassen Sie Funk-Wellenformen mithilfe von HF-Testgeräten per Over-the-Air-Übertragung.

Erfassen und Ausgeben von Signalen

Verwenden Sie einen HF-Signalgenerator, um 5G-, LTE-, WLAN- und benutzerdefinierte Funksignale auszugeben, die Sie in MATLAB entworfen haben. Erfassen Sie Daten von HF-Signal- und Spektralanalysatoren per Over-the-Air-Übertragung zur weiteren Analyse in MATLAB.

Erstellen von Testanwendungen

Automatisieren Sie Testsequenzen und erstellen Sie grafische Anwendungen (UIs).

Automatisieren und Bereitstellen von Tests

Verwenden Sie die Instrument Control Toolbox, um Verbindungen mit Ihren Testgeräten herzustellen. Verwenden Sie App Designer, um UIs zu erstellen, die Ihre Verfahren für die Entwurfsverifikation und die Produktionstests automatisieren. Verwenden Sie MATLAB Compiler™, um Ihre Testanwendung auf mehreren Prüfständen bereitzustellen.

App zum Erfassen von Daten und Anpassen von Scope-Einstellungen.

Interagieren mit Instrumenten

Verwenden Sie Apps und Funktionen, um mit ganz unterschiedlichen Instrumenten zu interagieren, wie Oszilloskopen, Signalanalysatoren, HF-Signalgeneratoren, Netzwerkanalysatoren und Stromversorgungen. Senden Sie HF-Signale per Over-the-Air-Übertragung und erfassen Sie HF-Signale zur weiteren Analyse.

Quick-Control-Schnittstellen

Quick-Control-Schnittstellen bieten die häufigsten Funktionen, die benötigt werden, um Oszilloskope, Funktionsgeneratoren und HF-Signalgeneratoren zu steuern. Lesen Sie Wellenformen, passen Sie Versatz und Kopplung für Scopes an, und laden Sie beliebige Wellenformen auf Signalgeneratoren herunter.

Spektrum eines LTE-Signals, das ein Signalgenerator ausgeben soll.

Instrument Control-App

Verwenden Sie die Instrument Control-App, um mit Instrumenten zu kommunizieren und sie zu konfigurieren, ohne Code zu schreiben. Die App generiert aus einer Instrumentensteuerungssitzung automatisch MATLAB-Code, den Sie in andere automatisierte Testprogramme einbinden können.

Textbasierte Instrumentensteuerung

Kommunizieren Sie mit Instrumenten, indem Sie textbasierte SCPI-Befehle über Schnittstellen wie VISA, GPIB, USB, TCP/IP und serielle Schnittstellen verwenden. Verwenden Sie IVI-, VXIplug&play- und MATLAB-Instrumententreiber, um die Programmierung Ihrer Instrumente zu vereinfachen.

Spektrale Leistungsdichte erfasster IQ-Daten.

Verwenden und Entwickeln von Instrumententreibern

Verwenden Sie IVI-, VXIplug&play- und MATLAB-Instrumententreiber direkt. Entwickeln und testen Sie benutzerdefinierte Instrumententreiber.

Verwenden von Instrumententreibern

Verwenden Sie Instrumententreiber, um unabhängig von Geräteprotokollen mit Instrumenten zu kommunizieren. Verwenden Sie von Anbietern bereitgestellte IVI- und VXIplug&play-Instrumententreiber direkt oder erstellen Sie MATLAB-Instrumententreiber mit den Treiberentwicklungstools der Toolbox.

Web-Tool zum Finden von Instrumententreibern. 

Anpassen von Instrumententreibern

Verwenden Sie den MATLAB Instrument Driver Editor, um vorhandene Treiber zu importieren und anzupassen und um MATLAB-Instrumententreiber aus IVI- und VXIplug&play-Treibern zu erstellen.

Anzeigen von Treibereigenschaften im Instrument Driver Editor.

Interagieren mit Modbus-Servern

Verwenden Sie Apps und Funktionen für die Modbus-Kommunikation, um Daten von Industriegeräten wie SPS zu erfassen.

Modbus Explorer-App

Mit der Modbus Explorer-App können Sie mit Modbus-Slaves kommunizieren, ohne Code zu schreiben. Konfigurieren Sie eine Modbus-Verbindung über Modbus RTU oder Modbus TCP/IP. Generieren Sie automatisch ein MATLAB-Skript aus der App und verwenden Sie diesen MATLAB-Code in anderen Programmen.

I2C, SPI und Bluetooth

Verwenden Sie Apps und Funktionen, um Daten von I2C-Sensoren, SPI-Sensoren und Bluetooth-Sensoren zu erfassen.

Herstellen von Verbindungen mit digitalen Sensoren

Stellen Sie Verbindungen mit einzelnen I2C- oder SPI-Sensoren auf Ihrer Leiterplatte her und lesen und schreiben Sie Daten von bzw. zu diesen Geräten. Übertragen Sie Daten zu oder von jedem Bluetooth-Gerät, das das Serial Port Profile (SPP) für Bluetooth unterstützt.

Lesen von Daten von einem digitalen Beschleunigungsmesser mit I2C.

TCP/IP- und UDP-Kommunikation

Senden und empfangen Sie Daten über die Protokolle TCP/IP und UDP.

Herstellen von Verbindungen mit vernetzten Geräten

Implementieren Sie Schnittstellen mit Testgeräten und anderen vernetzten Geräten über TCP/IP und UDP von MATLAB und von Simulink® aus. Senden Sie Daten über UDP von einem Simulink-Modell an einen Remotecomputer.

Darstellung erfasster IQ-Signale (Inphase/Quadratur).

Unterstützte Hardware

Erstellen Sie Testsysteme mithilfe einer Reihe von Instrumenten, einschließlich Oszilloskopen, Signalanalysatoren, Signalgeneratoren, Netzwerkanalysatoren, Stromversorgungen und Stromzählern.

Unterstützte Hardware und Standards

Mehrere Hersteller von Tischgerät- und modularen Instrumenten werden unterstützt, darunter Keysight™, Rohde & Schwarz, Tektronix® und National Instruments®. Die Standards VISA, GPIB, SCPI, IVI, VXIplug&play, LXI, PXI und AXIe werden unterstützt. Weitere Informationen siehe Link:

Anzeigen der Liste unterstützter Hardware.

Neue Funktionen

Modbus Explorer-App

Konfigurieren von Modbus-Kommunikation sowie Lesen und Schreiben in Registern, ohne Code zu schreiben

Modbus-Protokoll-Unterstützung

Kommunikation mit Hardware mithilfe des Modbus-Protokolls über TCP/IP und serielle Schnittstellen

Schnittstelle für den Quick-Control-HF-Signalgenerator

Verwenden einer einfachen Schnittstelle, um leicht Signale herunterzuladen und HF-Signalgeneratoren zu steuern

VISA-Unterstützung

Kommunikation mit Instrumenten mithilfe von R&S VISA von Rohde & Schwarz

Leistungsstarke Funktionen für die Anbindung von Instrumenten über eine serielle Schnittstelle

Bis zu viermal schnelleres Streamen von Daten mit readbinblock, writebinblock,und writeread

Details zu diesen Merkmalen und den zugehörigen Funktionen finden Sie in den Versionshinweisen.

Kostenlose Testversion anfordern

30 Tage Ausprobieren zum Greifen nah.

Jetzt downloaden

Bereit zum Kauf?

Fordern Sie ein Angebot an und informieren Sie sich über verwandte Produkte.

Studieren Sie?

Fordern Sie die MATLAB und Simulink Student Software an.

Weitere Informationen