Wurzelortskurve

Entwerfen von Regelungssystemen mit der Wurzelortskurve

Die Methodik der Wurzelortskurve wurde von W. R. Evans entwickelt und ist in der Regelungstechnik für den Entwurf und die Analyse von Regelungssystemen weit verbreitet. Bei dieser Methode werden die Pole des geschlossenen Regelkreises in Abhängigkeit eines Systemparameters, typischerweise dem Verstärkungsfaktor des offenen Regelkreises, betrachtet.

Diese Methode ist bei Ingenieuren der Regelungstechnik beliebt, weil man mit ihr schnell und grafisch bestimmen kann, wie Pole, Nullstellen und Verstärkung des Reglers geändert werden müssen, um die dominanten Pole des geschlossenen Regelkreises an den gewünschten Stellen zu positionieren.

Einzelheiten finden Sie unter Control System Toolbox™.

See also: Bode-Diagramm, Linearisierung, Steuerungssysteme, PID-Regelung, PID-Optimierung, Steuerungssystementwurfsoftware, Parameterabschätzung, Control System Toolbox