Main Content

transpose, .'

Transponieren eines Vektors oder einer Matrix

Beschreibung

Beispiel

B = A.' gibt die nichtkonjugierte Transposition von A zurück, d. h., der Zeilen- und Spaltenindex wird für jedes Element vertauscht. Wenn A komplexe Elemente enthält, wirkt sich A.' nicht auf das Vorzeichen der Imaginärteile aus. Wenn beispielsweise A(3,2) 1+2i und B = A.' ist, dann ist das Element B(2,3) ebenfalls 1+2i.

B = transpose(A) ist eine alternative Möglichkeit, A.' auszuführen, und ermöglicht das Überladen von Operatoren für Klassen.

Beispiele

alle reduzieren

Erstellen Sie eine Matrix reeller Zahlen und berechnen Sie ihre Transponierte. B hat dieselben Elemente wie A, doch die Zeilen von B sind die Spalten von A und die Spalten von B sind die Zeilen von A.

A = magic(4)
A = 4×4

    16     2     3    13
     5    11    10     8
     9     7     6    12
     4    14    15     1

B = A.'
B = 4×4

    16     5     9     4
     2    11     7    14
     3    10     6    15
    13     8    12     1

Erstellen Sie eine Matrix, die komplexe Elemente enthält, und berechnen Sie deren nichtkonjugierte Transposition. B enthält dieselben Elemente wie A, nur dass die Zeilen und Spalten vertauscht sind. Die Vorzeichen der Imaginärteile bleiben unverändert.

A = [1 3 4-1i 2+2i; 0+1i 1-1i 5 6-1i]
A = 2×4 complex

   1.0000 + 0.0000i   3.0000 + 0.0000i   4.0000 - 1.0000i   2.0000 + 2.0000i
   0.0000 + 1.0000i   1.0000 - 1.0000i   5.0000 + 0.0000i   6.0000 - 1.0000i

B = A.'
B = 4×2 complex

   1.0000 + 0.0000i   0.0000 + 1.0000i
   3.0000 + 0.0000i   1.0000 - 1.0000i
   4.0000 - 1.0000i   5.0000 + 0.0000i
   2.0000 + 2.0000i   6.0000 - 1.0000i

Eingabeargumente

alle reduzieren

Eingabearray, angegeben als Vektor oder Matrix.

Datentypen: single | double | int8 | int16 | int32 | int64 | uint8 | uint16 | uint32 | uint64 | logical | char | string | struct | cell | categorical | datetime | duration | calendarDuration
Unterstützung komplexer Zahlen: Ja

Tipps

  • Der Operator der komplexen konjugierten Transposition, A', negiert das Vorzeichen des Imaginärteils der komplexen Elemente in A ebenfalls.

Erweiterte Fähigkeiten

C/C++ Codegenerierung
Generieren Sie C und C++ Code mit MATLAB® Coder™.

GPU-Codegenerierung
Generieren von CUDA® Code für NVIDIA® Grafikprozessoren mit dem GPU Coder™.

HDL-Codegenerierung
Generieren von Verilog und VHDL Code für FPGA- und ASIC-Designs mit HDL Coder™.

Versionsverlauf

Eingeführt vor R2006a