MATLAB Production Server

 

MATLAB Production Server

Integration von MATLAB-Algorithmen in Web-, Datenbank- und Unternehmensanwendungen

Mit MATLAB Production Server™ können Sie benutzerdefinierte Analysen in Web-, Datenbanken- und produktiven Unternehmensanwendungen integrieren, die auf dedizierten Servern oder in der Cloud ausgeführt werden. Sie können Algorithmen in MATLAB® erstellen, sie mit dem MATLAB Compiler SDK™ paketieren und dann auf MATLAB Production Server bereitstellen, ohne erneut programmieren und ohne eine benutzerdefinierte Infrastruktur erstellen zu müssen. Benutzer können anschließend automatisch auf die neueste Version Ihrer Analysen zugreifen. Jeder Algorithmus kann sich bei der Bereitstellung wie eine MATLAB-Funktion oder ein Web-Request-Handler verhalten.

MATLAB Production Server verwaltet mehrere Versionen von MATLAB Runtime gleichzeitig. Daher können Sie Algorithmen in Ihre Anwendung aufnehmen, die in unterschiedlichen Versionen von MATLAB entwickelt wurden.  Der Server wird auf Mehrprozessor- und Mehrkern-Computern ausgeführt und kann deshalb nebenläufige Arbeitsanfragen mit kurzer Latenzzeit verarbeiten. Sie können den Server auf zusätzlichen Rechenknoten bereitstellen, um die Kapazität zu skalieren und Redundanz zu erreichen.

Bereitstellung von MATLAB-Analysen für den produktiven Einsatz

Stellen Sie von Fachexperten erstellte Analysealgorithmen ganz einfach und direkt auf IT-Produktivsystemen bereit, ohne sie in einer anderen Sprache erneut zu programmieren. Die bereitgestellten Analysen können in ein breites Spektrum von Unternehmensanwendungen, wie Webanwendungen und Add-Ins für Excel, für einen großen Nutzerkreis integriert werden.

Skalierung vor Ort oder in der Cloud

MATLAB Production Server kann skaliert werden, um mehrere gleichzeitige Anfragen mithilfe seiner zustandslosen Architektur zu verarbeiten. Sie können sowohl vertikal skalieren, indem Sie Prozessorkerne und Speicher hinzufügen, als auch horizontal, wenn Sie weitere Server und einen Load Balancer hinzunehmen. Pay-as-you-go-Angebote sind auf Amazon® Web Services und Microsoft® Azure® verfügbar.

Sicherheit und Verschlüsselung

Ihr MATLAB Programmcode wird während (in-transit) und nach der Übertragung (at-rest) verschlüsselt. Zum Schutz der Vertraulichkeit Ihrer MATLAB-Algorithmen und -Daten stehen zertifikats- und tokenbasierte Authentifizierungs- und Zugriffskontrollmethoden nach Industriestandards zur Verfügung.

Datenintegration

Integrieren Sie Daten aus relationalen Datenbanken, NoSQL-Datenbanken und Messaging-Engines und streamen Sie Bestands- und Zeitreihendaten aus operativen Systemen wie OSIsoft® PI Asset Framework™, um Anomalien zu erkennen, die prädiktive Instandhaltung zu optimieren und die Restnutzungsdauer von Anlagen zu schätzen.

Streaming-Analytik

Lesen Sie Telemetriedaten von Sensoren und Geräten in Ihre MATLAB-Analysen ein, indem Sie Konnektoren zu Eventstreaming- und Messaging-Engines wie Azure® IoT Hub, Azure Event Hubs oder Apache Kafka verwenden.

Verwaltung und Überwachung

MATLAB Production Server kann über ein webbasiertes Administrations-Dashboard oder über die Befehlszeilenschnittstelle des Betriebssystems verwaltet werden. Überprüfen Sie wichtige Systemmetriken über das Dashboard, um den Zustand Ihres Systems zu bewerten und vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. Damit lassen sich die Antwortzeiten verbessern oder Engpässe vermeiden.

Visualisierungsanwendungen von Drittanbietern

Visualisieren Sie die Ergebnisse bereitgestellter MATLAB-Analysen in Visualisierungsanwendungen von Drittanbietern wie Tableau®, Spotfire®, Qlik® und Power BI®.

MATLAB-Apps

Sie können Funktionen, die in MATLAB Production Server bereitgestellt werden, von jeder in MATLAB erstellten Client-Anwendung aus aufrufen, darunter auch eigenständige Desktop-Anwendungen und Webanwendungen. Aktualisieren Sie Ihre Funktionen, ohne die Client-App neu zu verteilen.

„MATLAB, MATLAB Production Server und die MathWorks Schulungen ermöglichten es unserem Risikoteam, ohne größere Programmiererfahrung in C++ oder Java auf effiziente Weise eine Kernbibliothek für Finanzanalysen zu entwickeln und diese dann als Webanwendung bereitzustellen, um sie den Produktionssystemen in unserer Unternehmensumgebung zur Verfügung zu stellen.“

Marcus Veltum, Helaba Invest