LTE Toolbox

BEDEUTENDES UPDATE

 

LTE Toolbox

Simulieren, Analysieren und Testen der Bitübertragungsschicht von LTE- und LTE-Advanced-Funkkommunikationssystemen

 

Die LTE Toolbox™ bietet standardkonforme Funktionen und Apps für den Entwurf, die Simulation und die Verifikation von LTE-, LTE-Advanced- und LTE-Advanced Pro-Kommunikationssystemen. Die System Toolbox beschleunigt die Entwicklung des LTE-Algorithmus und der Bitübertragungsschicht (PHY), unterstützt die Verifikation anhand der „goldenen Referenz“ sowie Konformitätstests und ermöglicht das Generieren von Wellenformen für Tests. 

Mit der Toolbox können Sie End-to-End-Kommunikationsverbindungen konfigurieren, simulieren, messen und analysieren. Sie können außerdem eine Konformitäts-Testbench erstellen und wiederverwenden, um zu überprüfen, ob Ihre Designs, Prototypen und Implementierungen dem LTE-Standard entsprechen.

Mit der LTE Toolbox zusammen mit HF-Instrumenten oder Hardware Support Packages können Sie Sender- und Empfängermodelle mit Funkmodulen verbinden und Ihre Entwürfe durch Over-the-Air-Sendung und -Empfang prüfen.

Generierung von Wellenformen

Generieren Sie standardkonforme LTE-, LTE-Advanced- und LTE-Advanced Pro-Wellenformen. Konfigurieren und erstellen Sie verschiedene Downlink- und Uplink-Kanäle und -Signale.

Wellenformen für LTE-Downlinks mit Transportkanälen und physischen Kanälen.

LTE-Uplink-Wellenformen mit SRS und PUCCH.

Simulation auf Verbindungsebene

Modellieren Sie End-to-End-Kommunikationsverbindungen. Führen Sie Wellenform-Generierungs-, Kanalmodellierungs- und Empfängeroperationen durch. Verarbeiten Sie BER-, BLER-, Durchsatz- und Konformitätstests.

Übertragungskanalmodelle

Charakterisieren und simulieren Sie 3D-Kanäle, MIMO-Fading-Kanäle (EPA, EVA und ETU) und MIMO-Kanäle für einen fahrenden Hochgeschwindigkeitszug.

Simulieren von Übertragungskanälen.

Test- und Messtechnik

Erstellen Sie Testmodelle (E-TM) und Referenz-Messkanäle (RMC) für LTE-, LTE-A- und UMTS-Wellenformen.

Generieren vorkonfigurierter RMC-Wellenformen für LTE-Downlinks.

Messungen für LTE-EVM und In-Band-Emissionen.

UMTS-RMC

Erstellen Sie Konfigurationsstrukturen für UMTS-Referenz-Messkanäle (RMC), und generieren Sie UMTS-Wellenformen.

RMCs und Wellenformen für UMTS-Downlink.

Signalwiederherstellung

Stellen Sie Signalinformationen wieder her, einschließlich Empfängeroperationen, Identifizierung und Details zur anfänglichen Zellensuche.

Downlink- und Uplink-Empfänger

Führen Sie LTE-Downlink- und Uplink-Vorgänge durch, einschließlich Frame-Synchronisation, Frequenzversatz, Frequenzkorrektur, Kanalschätzung sowie Zero-Forcing und MMSE-basierte Entzerrung.

Schätzung und Entzerrung für LTE-Downlink-Kanäle.

Signalwiederherstellungsverfahren

Modellieren Sie die UE-Erkennung, die Zellenidentitätssuche, die MIB-Decodierung und die SIB1-Wiederherstellung.

Zellensuche, MIB und SIB1-Wiederherstellung.

NB-IoT und LTE-M

Sehen Sie sich M2M-Anwendungen (Maschine-zu-Maschine) für das Internet-of-Things (IoT) an.

NB-IoT

Modellieren Sie Uplink- und Downlink-Transport und physische Signale für das Schmalband-Internet-of-Things (NB-IoT).

LTE-M

Modellieren Sie Uplink- und Downlink-Transport und physische Signale für LTE-M in Release 13 (Cat-M1) und Release 14 (Cat-M2) LTE-M.

Wellenform-Generierung für LTE-M-Uplink.

D2D und C-V2X für Sidelink 

Sehen Sie sich LTE-Anwendungen für die D2D-Kommunikation (Gerät-zu-Gerät) und die Mobilfunkkommunikation zwischen Fahrzeugen (C-V2X) an.

D2D

Modellieren Sie Sidelink-Sendung und -Empfang für die direkte ProSe-Kommunikation.

C-V2X

Modellieren Sie die LTE-Funkkommunikation zwischen Fahrzeugen in Release 14.

Funkkonnektivität

Verbinden Sie Ihre Sender- und Empfängermodelle mit Funkmodulen und prüfen Sie Ihre Entwürfe durch Over-the-Air-Sendung und -Empfang.

Übertragung von LTE-Signalen mit AD936x-SDR auf analogen Geräten.

Entwurfsverifikation

Verwenden Sie detaillierten MATLAB-Code von spezialisierten Toolboxes, um sich zu vergewissern, dass jede einzelne Komponente des LTE-Transceivers korrekt implementiert ist.

Teilkomponenten der Bitübertragungsschicht

Verwenden Sie maschinennahe Downlink- und Uplink-Funktionen der Bitübertragungsschicht als „goldene Referenz“ für Implementierungen Ihrer LTE-Entwürfe.

Verarbeitungskette für LTE DL-SCH und PDSCH.

Neue Funktionen

NB-IoT-Beispiel

Modellierung des Transports für das Schmalband-Internet-of-Things (NB-IoT) und des physikalischen, mehrfach genutzten Uplink-Übertragungskanals

Beispiel für LTE-M-Uplink

Modellierung des mehrfach genutzten LTE-M-Uplink-Kanals von Release 13 (Cat-M1) und Release 14 (Cat-M2) und der zugehörigen DM-RS

 

Unterstützung für V2X-Sidelink

Modellierung drahtloser Kommunikation zwischen Fahrzeugen mit der LTE-Funktionalität in Release 14

Beispiel für MU-MIMO-Verbindung

Simulieren einer End-to-End-MU-MIMO-Verbindung

Beispiel für die Erkennung von Endgeräten (User Equipment, UE)

Erkennung von UE-IDs durch Analyse eines LTE-Downlink-Signals

 

Details zu diesen Merkmalen und den zugehörigen Funktionen finden Sie in den Versionshinweisen.

Kostenlose Testversion anfordern

Eine 30-tägige Erkundungsreise in greifbarer Nähe.

Jetzt downloaden

Bereit zum Kauf?

Angebot anfordern und entdecken Sie Erweiterungsprodukte.

Studieren Sie?

Fordern Sie die MATLAB und Simulink Student Software an.

Weitere Informationen