Main Content

Implementierung von Algorithmen mithilfe von C/C++ Code

Implementieren eines neuen Algorithmus mithilfe von C/C++ Code

Implementieren Sie C/C++ Code in Simulink® mithilfe der von Ihnen entwickelten Blöcke. Mithilfe folgender Methoden können Sie Ihren Code implementieren:

  • C Caller-Block: Integriert C Code in Simulink durch den Import Ihrer C Function.

  • C Function-Block: Integriert und ruft externen C/C++ Code aus einem Simulink-Modell auf.

  • S-Function: Verwendet eine spezielle Syntax, die S-Function API, zur Kommunikation mit der Simulink-Engine. Dies ermöglicht das Erstellen von kontinuierlichen, diskreten und hybriden Systemen.

  • S-Function Builder-Block: Integriert C/C++ Code durch das Erstellen einer S-Function aus Ihrem Code mit den von Ihnen bereitgestellten Spezifikationen. Der S-Function Builder dient außerdem als Wrapper für die in Ihren Modellen generierten S-Functions.

  • Legacy Code Tool: Integriert C/C++ Funktionen wie Lookup-Tabellen und allgemeine Funktionen und Schnittstellen in Simulink-Modellen.

Verwenden Sie den C Caller-Block, um eine C Function in Ihrem Modell aufzurufen, die über keine Zustände verfügt. Verwenden Sie das Legacy Code Tool, um eine S-Function ohne Zustände zu erstellen. Für die Arbeit mit Zuständen und Methoden verwenden Sie den C Function-Block, S-function Builder oder S-functions.

Informationen zu den ersten Schritten mit C Caller- oder C Function-Blöcken durch die Konfiguration von benutzerdefinierten Codequellen finden Sie unter Specify and Configure Custom C/C++ Code.

Kategorien