Upgrade von MATLAB und Simulink

Upgrade von MATLAB und Simulink

Bleiben Sie mit der neuesten Softwareversion von MATLAB® und Simulink® auf dem aktuellen Stand und profitieren Sie von neuen Funktionen, verbesserter Leistung und der Einhaltung aktueller Vorschriften. Die meisten Benutzer führen das Upgrade bei jedem Release durch, Sie können aber auch einen anderen Rhythmus wählen, der für Ihre Organisation am besten geeignet ist.

Lesen Sie das Whitepaper „MATLAB and Simulink Version Upgrades“, um mehr über den Upgrade-Prozess zu erfahren, der auch einen Einführungsplan für große Unternehmen und eine Checkliste zum schnellen Nachschlagen enthält.

„Wenn neue Tools zur Prozessoptimierung zur Verfügung stehen, sollte man die dadurch gebotenen Wachstumsmöglichkeiten auch nutzen.“

Danilo Viazzo, Millennium Engineering and Integration Company

Tools

Je nach aktueller Software- und Upgrade-Version können Sie verschiedene Tools zur Durchführung Ihres Upgrades verwenden. Nach R2017a können Sie mit dem Tool Upgrade Project alle Modelle in einem Projekt oder ein Upgrade für alle Projektmodelle, Bibliotheken und MATLAB Programmcode auf die neueste Version durchführen. Zwischen R2012b und R2016b können Sie Ihre Modelle mit dem Upgrade Advisor aktualisieren.

Weitere hilfreiche Tools und Ressourcen:

MATLAB

Simulink

  • Simulink Performance Advisor: Erzeugt einen Bericht, der bessere Konfigurationseinstellungen empfiehlt, implementiert sie automatisch, führt Simulationen im Beschleunigungsmodus aus und verbessert so die Simulationsleistung
  • Simulink Model Comparison: Vergleicht Modelle von zwei Versionen und fasst Unterschiede zusammen
  • Simulink Test: Bietet Tools für die Erstellung, Verwaltung und Durchführung systematischer, simulationsbasierter Tests von Modellen, generiertem Code und simulierter oder physischer Hardware.
  • Tests in mehreren MATLAB-Versionen: Ermöglicht das Testen von Funktionen aus neueren Versionen, während die Tests in der von Ihnen bevorzugten Version von Simulink ausgeführt werden
  • Äquivalenztest: Vergleicht die funktionale Äquivalenz von zwei Simulink-Modell-Simulationen, die in unterschiedlichen Versionen ausgeführt wurden
  • Requirements Toolbox: Ermöglicht die Erstellung, Verknüpfung und Validierung von Anforderungen in MATLAB oder Simulink
  • Anforderungsbasierte Tests: Dient zur Modellverifizierung, Interpretation und zur Meldung von Testergebnissen
  • Simulink Coverage: Führt Modell- und Codeabdeckungsanalysen durch, die die Testvollständigkeit in Modellen und erzeugtem Code messen
  • Code-Abdeckung: Erlaubt die Erfassung von Code-Abdeckungsmetriken während Software-in-the-Loop- und Processor-in-the-Loop-Simulationen (SIL und PIL)
  • Kontinuierliche Integration (CI): Nutzt CI zum automatischen Testen und Verifizieren von MATLAB Programmcode und Simulink-Modellen sowie zur Generierung von Code in der neuen Version

Embedded Coder

„Man sieht diese neuen Möglichkeiten und betrachtet die Dinge mit anderen Augen. Dadurch wird die Begeisterung für das, was man tut, noch verstärkt.“

Tom Allen, Triumph Engine Control Systems LLC