Main Content

imag

Imaginärteil der komplexen Zahl

Beschreibung

Beispiel

Y = imag(Z) gibt den Imaginärteil jedes Elements im Array Z zurück.

Beispiele

alle reduzieren

Ermitteln Sie den Imaginärteil der komplexen Zahl Z.

Z = 2+3i;
Y = imag(Z)
Y = 3

Ermitteln Sie den Imaginärteil jedes Elements im Vektor Z. Die Funktion imag wird auf Z elementweise angewendet.

Z = [0.5i 1+3i -2.2];
Y = imag(Z)
Y = 1×3

    0.5000    3.0000         0

Eingabeargumente

alle reduzieren

Eingabearray, angegeben als Skalar, Vektor, Matrix oder mehrdimensionales Array. imag wird elementweise angewendet, wenn Z nichtskalar ist.

Erweiterte Fähigkeiten

C/C++ Codegenerierung
Generieren Sie C und C++ Code mit MATLAB® Coder™.

GPU-Codegenerierung
Generieren von CUDA® Code für NVIDIA® Grafikprozessoren mit dem GPU Coder™.

HDL-Codegenerierung
Generieren von Verilog und VHDL Code für FPGA- und ASIC-Designs mit HDL Coder™.

Versionsverlauf

Eingeführt vor R2006a

Siehe auch

| | | | |