Main Content

Inline-Komponenten-Varianten

Implementierung struktureller Varianten in einer einzigen Ebene

Mit Inline-Varianten-Blöcken können Sie alle Entwurfsalternativen eines Systems in einem einzigen Modell darstellen. Jede Entwurfswahl wird als Variantenwahl in einer einzelnen Schicht in das Modell aufgenommen. Solche Modelle haben eine feste gemeinsame Struktur und einen endlichen Satz von variablen Komponenten, die je in Abhängigkeit von der Varianten-Steuerung aktiviert oder deaktiviert sind. Sie können die Komponenten automatisch oder manuell aktivieren.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie möchten ein Modell zur Steuerung der Geschwindigkeit eines Autoscheibenwischers mithilfe verschiedener Regensensoren simulieren. Sie können die Regensensormodelle als Eingänge für einen Variant Source-Block bereitstellen und dann je nach der von Ihnen gewählten Varianten-Steuerung zwischen den Sensoren umschalten. Weitere Informationen finden Sie unter Introduction to Variant Controls.

Der Code, den Sie für die Inline-Varianten-Blöcke generieren, kann alle Variantenwahlen eines Systems enthalten. Sie können zwischen den Varianten vor der Kompilierung des Codes oder beim Start des Modells wechseln, wie in Activate Variant During Different Stages of Simulation and Code Generation Workflow beschrieben. Informationen zum Generieren von Code mit Inline-Varianten-Blöcken finden Sie unter Represent Subsystem and Variant Models in Generated Code (Embedded Coder).

Blöcke

Variant SourceRoute among multiple inputs using variants
Variant SinkRoute amongst multiple outputs using variants
Manual Variant SourceSwitch between multiple variant choices at input
Manual Variant SinkSwitch between multiple variant choices at output

Klassen

Simulink.VariantControlCreate a variant control variable object (Seit R2021a)
Simulink.ParameterStore, share, and configure parameter values
Simulink.VariantSpecify conditions that control variant selection
Simulink.VariantUtilsUtility methods to work with variant elements (Seit R2023b)

Funktionen

enumerationClass enumeration members and names

Objekte

structStrukturarray

Themen

Automatische Auswahl von Quell- und Zielsignal-Varianten

Manuelle Spezifizierung von Quell- und Zielsignal-Varianten

Fehlersuche

Transform Model to Variant System (Simulink Check)

Use the Model Transformer tool to transform a model into a variant system.