Deep Learning-Netze sind bekannt dafür, eine sehr hilfreiche Methode zur Bildklassifizierung zu sein – aber welchen Mehrwert bringen in Bezug auf Signaldaten?

Ob Sie mit Audio- oder Sensordaten arbeiten, Deep Learning-Netze, wie z.B. Convolutional Neural Networks (CNNs), können alles leisten, was ein mathematisches Modell kann, ohne dass Sie ein Experte in der Signalverarbeitung sein müssen.

Richtig eingesetzt, sind Deep Learning-Netze in der Lage, Aufgaben in der Signalverarbeitung schneller, effizienter und genauer zu gestalten.

Laden Sie sich dieses Whitepaper herunter, um einige Grundlagen von Deep Learning zu wiederholen und anhand von drei Beispielen zu erfahren, wie Deep Learning einen Mehrwert für Anwendungen im Rahmen der Signalverarbeitung bietet:

  • Klassifikation von Sprachaudiodateien mit einem CNN
  • Vorhersage der Restnutzungsdauer (RUL) unter Verwendung eines Langfristgedächtnisses (LSTM-Netzwerkes)
  • Entrauschung von Sprachsignalen mit einem vollständig verbundenen neuronalen Netz