Objektorientierte Programmierung mit MATLAB

In diesem zweitägigen Kurs erstellen und verwalten Sie eine komplexe MATLAB-Anwendung mit Hilfe objektorientierter Programmiertechniken. Dabei stellen Sie die Qualität und Flexibilität Ihrer Software mit einem testgetriebenen Entwicklungsansatz sicher.
Themen sind unter anderem:

  • Definieren von robusten, intuitiv nutzbaren und wiederverwendbaren eigenen Datentypen
  • Erstellen von wartbaren und erweiterbaren Anwendungen durch Vererbung und Aggregation
  • Erstellen von zuverlässigen Anwendungen durch Unit Tests
  • Synchronisieren von Objekten durch Ereignisse (Events) und Ereignisbeobachter (Listeners)

Detaillierte Kursbeschreibung anzeigen

Termine und Anmeldung

Voraussetzungen

Kenntnisse in MATLAB entsprechend der Schulung MATLAB Programmiertechniken.

MATLAB und Simulink Kursprogramm

Die Durchführung dieses Kurses ist derzeit nicht geplant.