Neueste Funktionen

Entdecken Sie die neuesten MATLAB Funktionen, die für die Neurowissenschaft relevant sind

Neurosignale und Biosignale

Analysieren Sie neuronale, physiologische und verhaltensbezogene Zeitreihendaten.

Zugehörige Produkte: Deep Learning ToolboxSignal Processing ToolboxWavelet Toolbox

Neuroabbildung, Mikroskopie und Ethologie

Analysieren Sie Bilder, Volumina und Videos auf der Neuronen-, Gehirn- und Probandenskala.

  • Neuroabbildungs- und Mikroskopiedaten: Zugriff auf Schnittbilder und Volumina aus dreidimensionalen NIfTI- und TIFF-Dateien
  • Volumetrische Daten: Interaktive Anzeige volumetrischer Daten mit der Volume Viewer App, Extraktion von Schnittbildern, auch in schrägen Winkeln, und Anwendung von über 70 3D-Bildverarbeitungsfunktionen
  • Große Bilddaten: Darstellen und Verarbeiten von Bildern, die zu groß für den Arbeitsspeicher sind, einschließlich gekennzeichneter Bilddaten und Bilddaten mit mehreren Auflösungen
  • Bildkennzeichnung: Anwenden und Anzeigen von Kennzeichnungen auf Bilddaten über ROI-Objekte und die interaktive Image Labeler App und Video Labeler App
  • Deep Learning: Anwendung von 2D- und 3D-CNN-Modellen für Objekterfassung und semantische Segmentierung und von LSTM-Modellen für Videoklassifizierung

Zugehörige Produkte: Computer Vision Toolbox, Image Processing Toolbox, Deep Learning Toolbox, Wavelet Toolbox

Machine Learning und Deep Learning

Erstellen und trainieren Sie Vorhersagemodelle für neurowissenschaftliche Daten und führen Sie sie aus.

Zugehörige Produkte: Deep Learning Toolbox, Parallel Computing ToolboxStatistics and Machine Learning Toolbox

Neuronale Data Science

Erstellen, teilen und skalieren Sie Datenanalysen.

Experimentkontrolle

Verarbeiten Sie direkt übertragene Signale für Gehirnaufnahmen, verhaltensbezogene Regelungssysteme und BCIs.

  • Stateflow: Grafischer Entwurf von Zustandsmaschinenlogik für verhaltensbezogene Regelungssysteme, die in MATLAB oder Simulink ausgeführt werden können
  • MATLAB Coder: Übersetzung von über 3000 MATLAB- und Toolbox-Funktionen in ANSI C oder C++ Code für höhere Leistung und Echtzeitanwendungen
  • HDL Coder: Verwenden von FPGA-Hardware für Videoverarbeitung und geschlossene Experimente mithilfe von übergeordneter MATLAB- oder Simulink-Programmierung
  • Multithreading: Asynchrones Aufrufen von MATLAB über vom Benutzer erstellte Threads mithilfe der C++ Engine-API
  • Leistung: Mehr als doppelt so schnelles Ausführen von vorhandenem MATLAB Programmcode

Zugehörige Produkte: Data Acquisition Toolbox, MATLAB Coder, Stateflow, Simulink Real-Time