Simulink Design Verifier

Neuerungen

Erfahren Sie mehr über neue Produkteigenschaften.


Version 3.3 aus Release 2017a enthält die folgenden Erweiterungen:

  • Aktivitätsbasierte Zeitscheiben: Visualisierung der Auswirkungen des Timings von Zustandsaktivitäten auf die Model Slicer-Hervorhebung für Simulationen
  • Unterstützung von Buselement-Ports: Erkennung von Entwurfsfehlern, Generierung von Tests und Nachweis von Eigenschaften für Modelle mit Buselement-Ports
  • Inkrementelle Testgenerierung: Generierung zusätzlicher Tests vom Testmanager aus, um die Abdeckung zu erhöhen
  • Kürzere Analyse-Startzeiten: Fortsetzung der Analyse nach einer Kompatibilitätsüberprüfung

Ausführliche Details hierzu finden Sie in den Release Notes.

Version 3.2 aus Release 2016b enthält die folgenden Erweiterungen:

  • Model Slicer für Stateflow: Aktive Zustände und Übergänge für angegebenes Simulationszeitfenster hervorheben
  • Model Slicer: Unerwartetes Verhalten in durch Simulink Test erzeugten Testumgebungen hervorheben
  • MCDC-Testgenerierung: Tests aus MCDC-Abdeckung für kaskadierte Simulink-Logikblocknetzwerke generieren
  • Inkrementelle Testgenerierung: Tests zum Steigern der Abdeckung für Modellobjekte in einer Testumgebung generieren
  • Dead Logic Detection: Tote Logik präzise ohne rationale Approximationen erkennen

Ausführliche Details hierzu finden Sie in den Release Notes.

Version 3.1 aus Release 2016a enthält die folgenden Erweiterungen:

  • Testgenerierung: Automatisch Tests für C/C++-S-Funktionen generieren
  • Variantenreduzierer: Reduzierte Modelle auf der Basis von aktiven Variantenkonfigurationen erstellen
  • Überlauferkennung: Überlauffehler bei Fixpunkttypen mit nicht dem Standard entsprechenden Wortlängen automatisch finden
  • Simulink-Funktionen: Modelle, die Simulink-Funktionen enthalten, verifizieren
  • Berichtserstellung: Analyseberichte im PDF-Format erstellen

Ausführliche Details hierzu finden Sie in den Release Notes.

Version 2.8.1 aus Release 2015aSP1 enthält Fehlerbehebungen.

Ausführliche Details hierzu finden Sie in den Release Notes.

Version 3.0 aus Release 2015b enthält die folgenden Erweiterungen:

  • Analyse von C S-Funktionen
  • Modell-Aufteilungs API
  • Analyse der Minimal- und Maximalbereiche, die für ein Buselement festgelegt sind
  • Model Advisor-Überprüfungen auf Design-Fehlererkennung
  • Testgenerierungs-Advisor-Verbesserungen
  • Generieren von Testeingängen und Export dieser zu Testfällen in Simulink Test

Ausführliche Details hierzu finden Sie in den Release Notes.