Neuerungen

Erfahren Sie mehr über neue Produkteigenschaften.

Version 6.3 aus Release 2016b enthält die folgenden Erweiterungen:

  • Einsatz von MATLAB-Anwendungen mit großen Arrays gegen Apache Spark: MATLAB-Anwendungen, die große Arrays verwenden, als eigenständige ausführbare Dateien gegen Spark-fähige Cluster ausführen
  • Einsatz von MATLAB-Anwendungen gegen Apache Spark: MATLAB-Anwendungen mithilfe der MATLAB-API für Spark als eigenständige ausführbare Dateien auf Spark-fähige Cluster ausführen
  • Neural Network-Trainingsmodelle: Neural Network Toolbox-Funktionen bereitstellen, die ein Modell trainieren

Ausführliche Details hierzu finden Sie in den Release Notes.

Version 6.2 aus Release 2016a enthält die folgenden Erweiterungen:

  • MATLAB Runtime Size: Beim Bereitstellen von numerischen Applikationen ohne Grafiken oder MATLAB-Benutzeroberflächen kleinerer MATLAB-Runtime-Bedarf

Ausführliche Details hierzu finden Sie in den Release Notes.

Version 6.0.1 aus Release 2015aSP1 enthält Fehlerbehebungen.

Ausführliche Details hierzu finden Sie in den Release Notes.

Version 6.1 aus Release 2015b enthält die folgenden Erweiterungen:

  • Excel-Add-In-Kompatibilität, 32-Bit: Erstellung von Excel-Add-Ins in 64-Bit-MATLAB, die unter 32-Bit-Microsoft Office laufen.
  • Hadoop-Unterstützung für ImageDatastore: Bereitstellung von Hadoop-Paketen mit Datenimporten von Bildersammlungen, die für den Speicher zu groß sind​

Ausführliche Details hierzu finden Sie in den Release Notes.

Version 6.0 aus Release 2015a enthält die folgenden Erweiterungen:

  • MATLAB Compiler und Builder-Produkte neu gebündelt als MATLAB Compiler und MATLAB Compiler SDK
  • Erzeugung einer anwendungsspezifischen MATLAB-Runtime auf Grundlage der Anforderungen für numerische, grafische und GPU-Unterstützung
  • MATLAB Compiler Unterstützung von MATLAB-Objekten zur Hadoop-Integration

Ausführliche Details hierzu finden Sie in den Release Notes.

Version 5.2 aus Release 2014b enthält die folgenden Erweiterungen:

  • Bereitstellbare Anwendungen und Bibliotheken für Hadoop mit MATLAB MapReduce

Ausführliche Details hierzu finden Sie in den Release Notes.