MathWorks Pressezentrum

MathWorks führt die 5G Toolbox für MATLAB ein

Die Toolbox erweitert die Möglichkeiten von Wireless-Standards um einen standardkonformen Workflow für die Modellierung, Simulation und Verifikation für 5G-Systeme

Natick, Massachusetts, United States - (9 Okt 2018)

MathWorks stellt heute die 5G Toolbox vor, die standardkonforme Wellenformen und Referenzbeispiele für die Modellierung, Simulation und Verifikation der Bitübertragungsschicht von Kommunikationssystemen nach dem 3GPP-Standard für neue 5G-Funktechnologien (5G New Radio, NR) bietet. Mit der 5G Toolbox können Entwickler schnell wichtige Algorithmen entwickeln und die Leistung von End-to-End-Verbindungen von Systemen vorhersagen, die der 5G-Standardspezifikation von Release 15 entsprechen. Die 5G Toolbox reiht sich ein in das Wireless-Produktportfolio des Unternehmens, das unter anderem auch Unterstützung für LTE- und WLAN-Standards, die Simulation von Massive-MIMO-Antennenarrays und HF-Front-End-Technologien, Over-the-Air-Testing sowie Rapid Prototyping von HF-Hardware abdeckt.

„Beim Einsatz von 5G müssen Funkingenieure prüfen, ob ihre Produktdesigns mit einem neuen, komplexen Standard, der sich noch weiterentwickeln wird, kompatibel sein werden oder zumindest mit diesem koexistieren können. Nur wenige Unternehmen verfügen über ausreichende Ressourcen oder internes Know-how, um ein 5G-konformes Design zu implementieren“, sagt Ken Karnofsky, Senior Strategist für Signalverarbeitungsanwendungen bei MathWorks. „Nachdem wir beobachten konnten, wie die LTE Toolbox Teams bei der schnellen Bereitstellung von Designs vor der 5G-Ära in HF-Testumgebungen unterstützt hat, erwarten wir, dass die 5G Toolbox eine ähnliche Wirkung auf den Mainstream-Wireless-Markt haben wird.“

Die 5G Toolbox hilft Entwicklern von Wireless-Designs bei der Bewältigung der zunehmenden Komplexität ihrer Entwürfe und verringert gleichzeitig die Entwicklungszeit. Sie können die Toolbox jetzt für die Simulation auf Verbindungsebene, die Verifikation anhand der „goldenen Referenz“, Konformitätstests und das Generieren von Wellenformen für Tests nutzen – ohne wieder von vorn beginnen zu müssen.  

Die 5G Toolbox ist die Grundlage eines Design-Workflows, der Wireless-Teams die schnelle Entwicklung, die Erstellung von Prototypen und das Testen von Designs ermöglicht. Unternehmen mit bislang isolierten Tools für HF-, Antennen- und Baseband-Design, mit begrenzter Erfahrung im Bereich MIMO-Technologien oder ohne Automatisierung von Simulation bis Prototyping erhalten nun mit MATLAB eine gemeinsame Umgebung für Simulation, Over-the-Air-Testing und Rapid Prototyping.

MATLAB diente darüber hinaus bei der Entwicklung der 5G-Standards als gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsumgebung für mehrere an den 3GPP-Arbeitsgruppen beteiligte Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie in den Fragen und Antworten von Convida Wireless, einem Joint Venture zwischen Sony Corporation of America und InterDigital, das sich der Erforschung der Zukunft der Technologie für drahtlose Konnektivität widmet, unter mathworks.com/content/dam/mathworks/white-paper/convida-interdigital-qa.pdf

Weitere Informationen zur 5G Toolbox finden Sie unter mathworks.com/products/5g.html

 

Über MathWorks

MathWorks ist der führende Anbieter von Software für mathematische Berechnungen. MATLAB, „the Language of Technical Computing“, ist eine Programmierumgebung für die Algorithmen-Entwicklung, die Analyse und Visualisierung von Daten sowie für numerische Berechnungen. Simulink ist eine grafische Entwicklungsumgebung für die Simulation und das Model-Based Design von dynamischen Mehrdomänen-Systemen und Embedded Systemen. Ingenieure und Wissenschaftler weltweit setzen diese Produktfamilien ein, um die Forschung sowie Innovationen und Entwicklungen in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der Elektronik, dem Finanzwesen, der Biotechnologie und weiteren Industriezweigen zu beschleunigen. MATLAB- und Simulink sind zudem an den Universitäten und Instituten wichtige Lehr- und Forschungswerkzeuge. MathWorks wurde 1984 gegründet und beschäftigt mehr als 4000 Mitarbeiter in 16 Ländern. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Natick, Massachusetts, in den USA. Lokale Niederlassungen in der D-A-CH Region befinden sich in Aachen, Bern, München und Stuttgart. Weitere Informationen finden Sie unter de.mathworks.com.

MATLAB und Simulink sind eingetragene Warenzeichen von The MathWorks, Inc. Weitere Warenzeichen und Handelsmarken von The MathWorks sind unter de.mathworks.com/trademarks aufgeführt. Andere Produkt- oder Markennamen sind Handelsbezeichnungen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.