Neue Möglichkeiten in der modellbasierten HEV/EV-Antriebsstrangentwicklung
TEIL 1: Modellierung und Simulation von HEV/EV-Antriebssträngen

Datum Zeit
9 Sep 2020
4:00 AM EDT

Übersicht

Diese 4-teilige Webinarreihe stellt Ihnen übersichtsartig die wichtigsten Aspekte und wesentlichen Neuerungen der letzten Jahre innerhalb der Simulink Produktfamilie vor, die bei der Entwicklung von HEVs und EVs relevant sind. Die einzelnen Teile orientieren sich dabei am chronologischen Vorgehen innerhalb des Model-Based Design Workflows.

Im ersten Teil der Webinarreihe “Neue Möglichkeiten in der modellbasierten HEV/EV-Antriebsstrangentwicklung” liegen die Schwerpunkte beim System Engineering, der Modellierung und Simulation der elektrischen Komponenten für einen HEV/EV-Antriebsstrang sowie der Erzeugung von Standalone Applikationen und FMUs aus den Modellen.

In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie:

  • mit dem System Composer Architekturmodelle erstellen, diese mit Requirements verbinden, die Architektur mittels Skripten analysieren und Views beim Umgang mit Komplexität verwenden können.
  • mit Simscape und Zusatzbibliotheken Modelle vom HEV/EV Antriebssträngen auf verschiedenen Detailgraden modellieren und eigene Komponenten erstellen können.
  • die Modellausführung z.B. für umfangreiche Parameter Studien oder für Optimierungsläufe beschleunigen können.
  • aus einem Simulink Modell eine standalone-fähige Desktop oder Web Applikation erstellen können
  • aus einem Simulink Modell eine FMU exportieren können

Highlights

  • Model-Based Design entsprechend des V-Modells bzw. Agile
  • Systems Engineering im Model-based Design Workflow
  • HEV/EV-Antriebsstrangmodellierung mit dem passenden Detailierungsgrad
  • Beschleunigung der Modellausführung u.a. für umfangreiche Parameterstudien und Optimierung
  • Weitergabe des Simulink Modells als Standalone-Anwendung, Web App, Enterprise Anwendung oder FMU

Über den bzw. die Referenten

Gernot Schraberger ist Principal Application Engineer bei MathWorks in München. Er hat seinen Themenschwerpunkt im Bereich der Physikalischen Modellierung - insbesondere von leistungselektronischen Systemen -, des Control Designs und weiteren Aufgaben im Kontext von Simulink.

Produkt-Fokus

You are already signed in to your MathWorks Account. Please press the "Submit" button to complete the process.