R2009a

Veröffentlicht am 6. März 2009

Release 2009a enthält neue MATLAB- und Simulink-Funktionen, zwei neue Produkte sowie Aktualisierungen und Fehlerkorrekturen für 91 weitere Produkte. Für den Software Maintenance Service von MathWorks™ registrierte Anwender können alle Produktaktualisierungen ab sofort herunterladen . Ab R2008a ist für alle MATLAB- und Simulink-Produkte eine Aktivierung erforderlich. R2009a enthält Erweiterungen für das License Center, das Online-Tool zur Verwaltung Ihrer Lizenz- und Anwenderinformationen.

Den Polyspace-Produkten zur Code-Verifikation sind neue Fähigkeiten hinzugefügt worden, z. B. sind jetzt Prüfroutinen zur Einhaltung weiterer Codierstandards (JSF C++ bzw. JSF++), Mehrkernunterstützung und Eclipse-Integration verfügbar.

Die MATLAB-Produktfamilie wurde um folgende Funktionen und Fähigkeiten erweitert:

  • Mehrkernunterstützung für FFT und andereMATLAB-Funktionen
  • Parallel Computing Toolbox unterstützt jetzt lokal bis zu acht Kerne
  • Direkte Nutzung von .NET-Klassen in MATLAB-Programmen und -Anwendungen
  • Anpassung von Oberflächendaten, einschließlich eines Objektmodells für angepasste Oberflächendaten und einer neuen Benutzeroberfläche in Curve Fitting Toolbox
  • Erstellung von Simulink-Blöcken aus symbolischer Mathematik in Symbolic Math Toolbox
  • Unterstützung für Populations-Pharmakokinetik (PK-Modellierung) in SimBiology, mithilfe von nicht linearen Mixed-Effects (NLME)-Modellen
  • Vehicle Network Toolbox, ein neues Produkt für die CAN-Kommunikation mit in Fahrzeugen integrierten CAN-Bussystemen

Die Simulink-Produktfamilie bietet folgende Neuerungen:

  • Möglichkeit, Simulationszustände Simulink und Stateflow zu speichern, wiederherzustellen und die Simulation fortzusetzen
  • Festkomma-Unterstützung für diskrete Filterblöcke und automatische Skalierung von Simulink-Datenobjekten in Simulink Fixed Point
  • Konfiguration und Erstellung von C-Code auf Basis von vorrangigen Zielen, wie z. B. Effizienz und Rückverfolgbarkeit, in Real-Time Workshop Embedded Coder
  • Geringerer RAM-Verbrauch und schnellere Ausführungszeit sowie andere Code-Effizienzsteigerungen in Real-Time Workshop und Real-Time Workshop Embedded Coder
  • Simulink Design Optimization, ein neues Produkt zum Abschätzen und Optimieren von Simulink-Modellparametern

Abrufen des neuen Release


Weitere Details:


Produktnachrichten als RSS-Feed

Nachrichten zu MathWorks-Produkten direkt auf Ihren News Reader.


Release Notes nach Produkt

MATLAB

Neue Produkte

Hauptmerkmale und Release Notes siehe unten.

Vehicle Network Toolbox

  • MATLAB-Funktionen zum Senden und Empfangen von CAN-Paketen
  • CAN-Kommunikationsblöcke, um einen CAN-Bus mit einem Simulink-Modell verbinden zu können
  • Bit-Packing- und Bit-Unpacking-Funktionen sowie Blöcke zum Vereinfachen der Codierung und Decodierung von CAN-Nachrichten
  • Benutzeroberfläche für den Nachrichtenverkehr, um den CAN-Netzverkehr live darstellen zu können
  • Möglichkeit zur Filterung und Protokollierung von CAN-Nachrichten
  • Unterstützung für Vector-Schnittstellenhardware und Vector CAN-Datenbankdateien (.dbc-Dateien)

Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in den Release Notes sowie auf der Produktseite.

Aktualisierungen und Fehlerbehebungen

Nach Produkt geordnete Release Notes.

* weist auf umfangreiches Update hin


Simulink

Neue Produkte

Hauptmerkmale und Release Notes siehe unten.

Simulink Design Optimization

  • Abschätzung physikalischer Parameter mithilfe von Testdaten
  • Vorverarbeitung von Testdaten, einschließlich Datenauswahl, Beseitigung von Offsets, Detendierung, Rauschfilterung und Rekonstruktion fehlender Daten
  • Optimierung des Zeitbereichs-Verhaltens in nicht linearen Simulink-Modellen
  • Optimierung des Zeitbereichs- und Frequenzbereichs-Verhaltens in nicht linearen Systemen (mittels Control System Toolbox™)
  • Möglichkeit zur grafischen Darstellung von Verhaltensanforderungen sowie zur visuellen Überwachung von Optimierungsvorgängen
  • Möglichkeit zur Berücksichtigung von Parameteränderungen oder Unsicherheiten um stabile Entwurfsoptimierung zu ermöglichen

Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in den Release Notes sowie auf der Produktseite.

Aktualisierungen und Fehlerbehebungen

Nach Produkt geordnete Release Notes.

* weist auf umfangreiches Update hin


  • Polyspace Client for Ada
  • Polyspace Client for C/C++ *
  • Polyspace Model Link SL (for Simulink)
  • Polyspace Model Link TL (for dSPACE TargetLink)
  • Polyspace Server for Ada
  • Polyspace Server for C/C++ *
  • Polyspace UML Link RH (for Telelogic Rhapsody)


* Indicates product was introduced after R2009a and is available via the Web.

Produkte mit Struktur- oder Preisänderungen

Ausführliche Informationen zu umbenannten Produkten in R2009a finden Sie hier.