Fixed-Point Designer

Neue Eigenschaften

R2014b (Version 4.3)

Veröffentlicht: 2 Okt 2014

Version 4.3 aus Release 2014b enthält die folgenden Erweiterungen:

  • Fixed-Point Converter-App für eine automatisierte Konvertierung des MATLAB-Gleitkommacodes
  • Befehle zur Skripterstellung von Festkommakonvertierung und Zugriff auf die erfassten Daten in Simulink
  • Automatische Festkommakonvertierung für allgemein verwendete DSP System-Objekte, einschließlich Biquad Filter, FIR Filter und FIR Rate Converter
  • Simulationsbereichssammlung und Datentypvorschläge für MATLAB Function-Blöcke in Simulink
  • Überlaufdiagnose für eine Unterscheidung zwischen Wrap und Sättigung in Simulink

Ausführliche Details hierzu finden Sie in den Release Notes.

Aktualisieren Sie Ihre Software jetzt!

Ältere Releases

R2014a (Version 4.2) - 6 Mrz 2014

Siehe Highlights und Bildschirmaufnahmen.

Version 4.2 aus Release 2014a enthält die folgenden Erweiterungen:

  • Datentyp-Überschreibung und automatische Dateneingabe für Bus-Objekte
  • Abgeleitete Wertebereiche für komplexe Signale in Simulink
  • cordicsqrt-Funktion für auf CORDIC basierende Festkomma-Quadratwurzelfunktionalität
  • Überlauferkennung mit skaliertendoubleDatentypen in MATLAB Coder-Projekten

Ausführliche Details hierzu finden Sie in den Release Notes.

R2013b (Version 4.1) - 5 Sep 2013

Siehe Highlights und Bildschirmaufnahmen.

Version 4.1 aus Release 2013b enthält die folgenden Erweiterungen:

  • Ganzzahldatentyp "long long" nach C99-Standard für Generierung von eingebettetem Code
  • Festkommaprüfungen von Model Advisor mit zusätzlicher Abdeckungs- und Optimierungserkenntnis
  • fi-Objekt als Index in Doppelpunktausdrücken und als Argument für numel- und Bitindexfunktionen
  • Effizienzverbesserung von internen Datentypregeln für Lookup Table-Blöcke
  • Abgeleitete Bereiche für komplexe Variablen in MATLAB Coder-Projekten

Ausführliche Details hierzu finden Sie in den Release Notes.

R2013a (Version 4.0) - 7 Mrz 2013

Siehe Highlights und Bildschirmaufnahmen.

Version 4.0 aus Release 2013a enthält die folgenden Erweiterungen:

  • Histogrammprotokollierung im instrumentierten Bericht zur MATLAB-Codegenerierung
  • fi Objekt in Index- und Switch-Case-Ausdrücken
  • zeros, ones und cast Code-Wiederverwendung für Gleitkomma- und Festkommatypen
  • Codegenerierung für x.^n, wenn n eine Variable und x ein fi Objekt ist
  • Fixed-Point Advisor-Unterstützung für Modellreferenzen
  • Automatisierte Umwandlung von Gleitkomma- zu Festkommatypen in MATLAB Coder-Projekten

Ausführliche Details hierzu finden Sie in den Release Notes.